Einfach Natürlich kochen

Ernährungsbildung in Kitas & Schulen

In meinen Kursen Feinschmeckerkurs, Ernährungsführerschein und SchmExperten werden den Kindern und Erwachsenen auf einfache und verständliche Weise der Umgang mit Lebensmitteln und die Zubereitung von gesunden Mahlzeiten nahegebracht.

N

Know-How auch für Eltern und Lehrer

Schulung für die einfache Umsetzung der gesunden Rezepte

N

Förderfähige Kurse

durch Zuschüsse des EU-Schulobstprogramms

N

Hervorragende Aussenwirkung

Erhöhe die Reputation deiner Einrichtung und zeige, dass dir dieses Thema wichtig ist

N

Individuell - je nach Situation in der Einrichtung

Je nach örtlicher Gegebenheit

Kommt dir das bekannt vor?

Du fragst dich:

9

wie du das Thema Ernährung in deinen Kita-Alltag bzw. in der Schule integrieren kannst...

9

welche Techniken es zu vermitteln gilt...

9

welche Arbeitsmittel für die Küchenausstattung sinnvoll wären...

9

oder wie ein Kochkurs auch im Klassenzimmer oder in der Kita stattfinden könnte?

Z

In den abgestimmten Kursen lernen die Kinder bereits in der Kita oder an Schulen in den Altersklassen zwischen 4 und 14 Jahren den richtigen Umgang mit Lebensmittel und werden an eine gesunde Ernährung herangeführt.

Du als Erzieher*in, Lehrkraft oder Schulleitung erhältst Unterstützung in Form von Lehrmitteln für den Unterricht und persönlicher Schulung vor Ort.

Figuren

Angebote zur Ernährungsbildung an Kitas & Schulen

Feinschmeckerkurs in Kitas und Grundschuen

Feinschmeckerkurs in Kitas & Grundschulen

„Schmecken mit allen Sinnen“. Unter diesem Motto steht der Kurs des Bundeszentrums für Ernährung der im Rahmen des EU-Schulobstprogramms in Grundschulen in der 1. und 2. Klasse empfohlen wird und ebenfalls in Kitas durchgeführt werden kann. Dabei sollen Kinder spielerisch an gesunde, unbekannte Lebensmittel herangeführt werden und den Genuss kennenlernen.

Zu den Lebensmitteln gehören Rohkost, Brot, Wasser und weitere Lebensmittel, die individuell ergänzt werden können. Der Kurs ist ausgelegt für 6 Einheiten zu 45 Minuten. Die genaue Planung wird bei Projektstart festgelegt. Der Kurs eignet sich entweder mit einer Einheit pro Woche oder im Rahmen einer Projektwoche.

Folgende Einheiten sind in dem Kurs enthalten:

Sinnexperimente 
  1. Mineralwasser
  2. Gemüse
  3. Obst
  4. Milch und Milchprodukte
  5. Brot
  6. Süßigkeiten
  7. Die Experimente können beliebig angepasst und erweitert werden

Projektablauf:

  • Vorgespräch mit Klärung der terminlichen Rahmenbedingungen und allen wichtigen Informationen
  • Angebotserstellung und Präsentation
  • Kickoff–Meeting für die Details mit allen Beteiligten der Einrichtung
  • Austausch mit der Lehrkraft zur Planung des Kurses und die Materialbeschaffung, Sicherheitsmaßnahmen, Prüfung und Freigabe der räumlichen Gegebenheiten
  • Persönliche Begleitung während des Projektzeitraumes mit Elternabend und Hilfe für die Lehrkräfte & Erzieherinnen und Erzieher sowie Unterstützung bei der Elternarbeit
  • Gemeinsamer Projektabschluss
Ernährungsführerschein

Ernährungsführerschein – Die Küche kommt ins Klassenzimmer

Der Kurs wird für Schulen im Rahmen des „EU-Schulobstprogrammes“ angeboten. In dem Kurs lernen Grundschüler der 3. und 4. Klasse den Umgang mit Küchengeräten und Lebensmitteln auf eine spielerische Art und Weise kennen. Sie schneiden, schälen, raspeln und bereiten kleine Speisen zu, welche Sie anschließend gemeinsam in der Gruppe genießen.

Gemeinsames Kochen und Essen – das bereitet sehr viel Freude für die Kinder und sie erwerben dadurch Alltagskompetenzen und eine gesunde Lebensweise. Durch die Arbeit mit den Lebensmitteln und Küchengeräten wird zusätzlich ihre Fingerfertigkeit geschult. Durch das Lesen der Anleitungen wird außerdem das Lesen gefördert. Die Kinder werden während des Kurses von der die Figur „Kater Cook“ begleitet.

Folgende Einheiten sind in dem Kurs enthalten:

  1. Lustige Brotgesichter
  2. Knackiger Gemüsespaß
  3. Kunterbunte Nudelsalate
  4. Fruchtiger Schlemmerquark
  5. Warmer Kartoffelgerichte
  6. Schriftliche und praktische Prüfung, Tischkultur & Buffet (aufgrund von Corona ohne Eltern)

Projektablauf:

  • Vorgespräch mit Klärung der terminlichen Rahmenbedingungen und allen wichtigen Informationen
  • Angebotserstellung und Präsentation
  • Kickoff–Meeting für die Details mit allen Beteiligten der Einrichtung
  • Austausch mit der Lehrkraft zur Planung des Kurses und die Materialbeschaffung, Sicherheitsmaßnahmen und Hygieneauflagen durch das Gesundheitsamt, Prüfung und Freigabe der räumlichen Gegebenheiten
  • Persönliche Begleitung während des Projektzeitraumes mit Elternabend und Hilfe für die Lehrkräfte und bei der Elternarbeit
  • Gemeinsamer Projektabschluss. Die Kinder erhalten ihren Ernährungsführerschein.
SchmExperten

SchmExperten in weiterführenden Schulen

Die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse sollen im Klassenzimmer zu „SchmExperten“ werden, durch das Schmecken und Experimentieren mit Lebensmitteln. Durch dieses Ausprobieren sollen sie an ein gesundheitsförderliches und klimafreundliches Essen und Trinken herangeführt werden.

In den Unterrichtseinheiten steht die Praxis im Vordergrund. Die Kinder bereiten kleine kalte Speisen zu und verzehren diese gemeinsam im Klassenzimmer. Die Praxiseinheiten zielen darauf ab, Lebensmittel mehr wertzuschätzen und die Verwendung von frischen Lebensmittel zu fördern. Durch die Sinnexperimente wird das Bewusstsein der SchmExperten geschult. Der Blickwinkel auf die Herkunft der Lebensmittel ist ebenfalls ein Bestandteil. Der Einkauf, die Hygiene, die Esskultur und das Schulessen werden thematisiert. Dadruch erhalten die Schülerinnen und Schüler Küchenfertigkeiten und Entscheidungskompetenzen, um das Essen aktiv selbst zu gestalten.

Für die Schülerinnen und Schüler der 7. Und 8. Klasse wird der SchmExperte auch in der Lehrküche angeboten.

Folgende Einheiten sind in dem Kurs enthalten:

  1. Coole Drinks
  2. Die Profiköche
  3. Power-Sandwiches
  4. Fingerfood mit Dips
  5. Prima – Pasta – Salate
  6. Fruit-Dreams und Milchshakes
  7. Party für Freunde – Die Generalprobe
  8. Essen mit Gästen – Die praktische Prüfung
  9. Sinnexperimente

Projektablauf:

  • Vorgespräch mit Klärung der terminlichen Rahmenbedingungen und allen wichtigen Informationen
  • Angebotserstellung und Präsentation
  • Kickoff–Meeting für die Details mit allen Beteiligten der Einrichtung
  • Austausch mit der Lehrkraft zur Planung des Kurses und die Materialbeschaffung, Sicherheitsmaßnahmen und Hygieneauflagen durch Gesundheitsamt, Prüfung und Freigabe der räumlichen Gegebenheiten
  • Persönliche Begleitung während des Projektzeitraumes mit Elternabend und Hilfe für die Lehrkräfte und bei der Elternarbeit
  • Gemeinsamer Projektabschluss
Alexandra Richter
Figur Karotte

Über mich

Hallo, mein Name ist Alexandra Richter.

Als Hauswirtschaftliche Betriebsleiterin weiß ich, was es heißt mit gesunden Lebensmitteln umzugehen. Ich liebe es schmackhafte und einfache Gerichte herzustellen. 

Mit  EINFACH NATÜRLICH KOCHEN  möchte ich gesunde Ernährung für jeden zugänglich & erlebbar machen.

In meinen Kursen steht das praktische Erlernen und das einfache Verständnis einer gesunden Lebensweise mit natürlichen Lebensmitteln deshalb besonders im Fokus.

Figur Karotte

Jetzt Kontakt aufnehmen

Betreff

15 + 4 =